Jahreshauptversammlung 2011

-Artikel von Wulf Daneyko-
Wiedergewählter Vorstand hat viel vor.
Rund 30 Mitglieder kamen zur Jahreshauptversammlung von Schwelentrup-aktiv in die Gaststätte Bürgerkeller. Nach dem Geschäftsbericht von Schriftführerin Christa Schulze-Koch gab der stellvertretende Kassenwart Manfred König für den verreisten Hauptkassierer Wolfgang Förster die positive Finanzlage des Vereins bekannt.
Vorsitzender Frank Fiebig berichtete von den Aktivitäten im Dorf. Gemeinsam hatten der Verkehrsverein und der RSV Schwelentrup den Weg zum Sportplatz fertiggestellt und beleuchtet, heißt es in einer Pressemitteilung. Bürgermeister Friedrich Ehlert teilte mit, dass der Kinderspielplatz in den Kurpark an der Stallscheune verlegt werden soll. Der neue Standort wird Spielplatz und Rastplatz zugleich sein. Auch als Leader-Projekt ist jedoch noch die Mithilfe ehrenamtlichen Engagements gefordert, sonst werde das Projekt nicht zu finanzieren sein. Entstehen soll hier ein innovativer Ort auf der Basis von Naturmaterialien. Fiebig dankte den Helfern, die die Straßenränder und Plätze im Ort sauber halten.
Weiter beschloss die Versammlung eine Satzungsänderung, aufgrund dessen der Verein nun einen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb führen darf. Ab Sommer wird »Schwelentrup-aktiv« die Gaststätte »Bürgerkeller« als Dorfgemeinschaftshaus übernehmen und weiterführen. Die Zufriedenheit der Mitglieder über die erfolgreiche Arbeit des Vorstandes spiegelte in den anstehenden Wahlen wider. Vorsitzender Frank Fiebig und sein Stellvertreter Horst Beyer wurden ebenso einstimmig wiedergewählt wie Kassierer Wolfgang Förster und dessen Vertreter Manfred König. Christa Schulze-Koch steht nach knapp zehn Jahren Mitarbeit nicht mehr als Schriftführerin zur Verfügung. Der Vorsitzende bedankt sich bei ihr mit einem Präsent. Siegfried Görke wurde zum neuen Schriftführer bestimmt. Beim Ausblick für das laufende Jahr standen der nächste Seniorennachmittag am 15. Mai und das Helferfest im September im Mittelpunkt. Im Februar 2012 soll zusammen mit dem KKSV und dem RSV ein Winterfest organisiert werden.

Veröffentlicht unter Dorf aktuell