Wunderschöner Tannenbaum – enttäuschender Besuch !

Alljährlich zur Advents- und Weihnachtszeit stellt der Verein Schwelentrup-aktiv vor der Stallscheune in Schwelentrup einen Tannenbaum auf. Der Vereinsvorstand hatte im Vorfeld mit viel Mühe und Aufwand die Arkaden an der Stallscheune dekoriert. Eine stimmungsvolle Beleuchtung rundete das Bild ab.
Mehr als 30 Kinder schmückten zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Frank Fiebig, den in diesem Jahr besonders schönen Tannenbaum mit großer Freude und Begeisterung. Danach bekam jedes Kind eine Laterne und es ging in Begleitung von Beate Förster und Ulla König durch den Kurpark. Zu Überraschung aller ertönte plötzlich weihnachtliche Musik. Jürgen Säger ließ es sich nicht nehmen die Anwesenden mit weihnachtlicher Musik auf seiner Posaune zu überraschen. Nach Beendigung des Lampionumzuges wartete vor der Stallscheune der Weihnachtsmann. Die Freude war groß, denn er hatte für jedes Kind eine kleine Überraschung dabei.
Die Vorstandskollegen Horst Beyer, Siegfried Görke und Wolfgang Förster schenkten Glühwein und Kinderpunsch aus. Manfred König und Ulrike Fiebig versorgten die Besucher mit Bratwurst und Pommes.
Der Geruch von Glühwein und Bratwurst, sowie das stimmungsvolle Licht an diesem harmonischen Abend, lösten bei manchem Besucher schon vorweihnachtliche Gefühle aus.
Enttäuscht zeigte sich der Vorstand, dass die viele Arbeit nicht durch mehr Erwachsene Besucher honoriert wurde.

Veröffentlicht unter Dorf aktuell