Park verschönert

Initiator Gerd Kruse und Bernhard Utke setzten einige Ideen zur Verschönerung des Parks in Schwelentrup  um. Einer der Arbeitseinsätze galt dem Mühlingsbach, der seitlich durch den Park fließt. Neben Teilen von einem Jägerzaun, Plastikteilen, Bäumen und Ästen wurden auch Bretter aus dem Bachlauf von der Musikmuschel bis zur Alten Schule geborgen. Der Bauhof der Gemeinde Dörentrup sorgte für die Entsorgung. Eine weitere Maßnahme war die Entsorgung einer zerstörten alten Bank. Eine weitere Bank wurde umgepflanzt und an dem oberen Teich platziert. Von hier aus können die drei Teiche, die Fontäne und der Spielplatz sowie die Stallscheune eingesehen werden. Umrahmt wird die Bank von einem  Baum und zwei Rhododendronbüschen die neu gepflanzt wurden. Die Kosten wurden vom Verein Schwelentrup aktiv übernommen. Die ebenfalls durch den Verein gesponserten und gepflanzten Narzissen sorgten durch ihre Anordnung und Blütenpracht für eine weitere Aufwertung des Parks.

Veröffentlicht unter Allgemein