Beet verschönert

Das Beet auf dem Platz an der Stallscheune wo zur Wiedervereinigung eine Eiche gepflanzt wurde, war so unansehnlich geworden, dass es Schwelentrup-aktiv ein Anliegen war, das Beet zu verschönern. Fleißige Helfer kümmerten sich in einer mehrstündigen Aktion um das verkrautete Baumbeet. Im Vorfeld wurden Pflanzen und Komposterde geordert, die Kosten wurden von Schwelentrup-aktiv übernommen. Dann ging es an die Arbeit. Zunächst würde die obere Schicht Gras und Unkraut abgetragen und anschließend ca. 2 Tonnen Komposterde eingearbeitet. Eine Pflanzschnur wurde gespannt und alle 45 cm wurde eine Pflanze eingesetzt und gewässert. Insgesamt wurden 250 Pflanzen verarbeitet. Das Beet, das teilweise einer Steinwüste glich, sieht nun wieder ansehnlich aus und der Verein Schwelentrup-aktiv hat mal wieder einen Beitrag zur Dorfverschönerung beigetragen.

Veröffentlicht unter Allgemein